Fütterung

 ein Bild
 

Futtertiere

Für Boas gibt es eine große Palette von Futtertiere die man den Tieren anbieten kann.Das fängt mit Mäusen an und kann hin bis zu Zwergkaninchen gehen.Wir verfüttern unseren Boas hauptsächlich Mäuse und Ratten in verschiedenen Größen.Man kann Füttertiere in jedem guten Zoofachhandel oder bei großen Züchtern erwerben.Wenn man genug Platz zur verfühgung hat,kann man Mäuse oder Ratten auch selber züchten,dadurch weiß man immer,was man hat.Es ist bestimmt nicht falsch,den Boas immer wieder mal was anderes anzubieten,um einseitige Ernährung zu vermeiden.Unter anderem kann man noch Wüstenrenner, Hamster,Degus, Meerschweinchen und Zwergkaninchen anbieten.Aus Erfahrung sollte man Meerschweinchen nicht zu oft verfüttern, da ansonsten Boas schnell dazu neigen zu verfetten.Nicht alle Futtertiere sind gleichwertig. Unterschiede gibt es in der Verdaulichkeit und im Nährstoffgehalt.Junge Mäuse und Ratten sind leicht verdaulich und enthalten sehr viele Nährstoffe.Wo gegen Meerschweinchen sehr Fetthaltig sind und eine dickere Haut haben, was eine schwerer Verdauung verursacht. 

Tod oder lebendig?

Wir können jedem Riesenschlangenhalter nur empfehlen,seine Tiere mit frisch toten Futtertiere zu füttern.Die Gefahr das Mäuse oder Adulte Ratten beim Würgen die Schlangen verletzen ist sehr groß.Schon manche Schlange hat dadurch ein Auge oder schwere Bißwunden davon getragen.Wir hatten mal in der Vergangenheit eine unserer Boas nur 2 Minuten mit einer lebenden Ratte in der Futterbox gelassen,das Ergebnis war das sich die Boas schwere Bissverletzungen zugezogen hat,die dann im Anschluss von einem Tierarzt behandelt werden mußte.Unsere Boas fressen fast ausschließlich tote Futtertiere.   

Größe des Futtertieres

Die größe des Futtertieres hängt immer von der Größe der Boa ab.Wir füttern unseren Boababys mit frisch behaarten Mäuse oder Ratten. Wobei wir bemerkt haben,wenn wir Rattenbabys verfüttern die Boababys besser wachsen,was mit Sicherheit mit dem Nährwert zu tun hat.Wir warten mit der nächsten Fütterung immer so lange bis die Babys abgekotet haben.Adulten Boas geben wir meisten der Größe der Schlange entsprechend große Ratten zum Fressen. Wir achten immer darauf das das Futtertier immer den Umfang hat,was die Körpermitte der Boa entspricht. Damit liegt man meistens Richtig.Wir verfüttern auch lieber 2 kl.Futtertiere,als wie 1 zu großes.Das erleichtert das verdauen. 
ein Bild

Monatliche Wiegen

Ich wiege meine Boas von klein an auf 1x Monatlich.So kann ich u.a. direkt feststellen ob mit den Boas alles Ok ist. 


 

 Fütterungsintervalle

Das ist ein heiß diskutiertes Thema,und darüber gibt es die unterschiedlichsten Meinungen.Wir können in dieser Rubrik nur für uns sprechen und unsere Erfahrungen weiter geben.

Hier einige nützliche Ratschläge was das Füttern von Boas angeht:
  • Boas im Alter von 1-4 Monaten,nur alle 7 Tage mit frischbehaarten Mäusen oder Ratten füttern.
  • Boababys lieber häufiger und dafür "kleiner"füttern!
  • Boas im Alter von 5-36 Monaten füttern wir alle 5 Tage der große der Boa entsprechend große Ratten.
  • Boas im Alter von 3 Jahren,füttern wir die Weibchen alle 14 Tage und die Männchen alle 21 Tage mit großen Ratten.
  • Boas,Adulte Weibchen wie Männchen füttern wir 2 Monate vor der Paarungszeit 1xWöchentlich.Da Boa Weibchen während der Trächtigkeit und Boa Männchen während der Paarungszeit meistens kein Futter zu sich nehmen.
  • Boa Weibchen die Junge bekommen haben,füttern wir 6-8 Wochen danach auch 1xWöchentlich,damit sie wieder an Substanz gewinnen.
  

Regurgitationssyndrom

Nun ein Thema wo nicht mit zu spaßen ist.Unter den Begriff REGURGITATONSYNDROM versteht man wenn eine Boa das Futtertier wieder in halbverdautem Zustand (regurgitieren) auswürgt,ohne dass eine Infektionskrankheit, Parasitenbefall oder etwas ähnliches vorliegt. Meistens tritt es bei Boababys auf wenn man sie am Anfang mit zu großen Futtertieren füttert.Also lieber öfter klein als zu groß füttern. Sollte eine junge Boa mal regurgitieren führt das bei der betroffenen Boa zu einem großen Verlust von Flüssigkeit und Elektrolyten.Meistens erfolg das Auswürgen des Füttertiers zwischen den 2.und 4.Tag nach der Fütterung.Man sollte dann mit der nächsten Fütterung 14 Tage warten, damit sich die Junge Boa wieder erholen kann.


Eine Salmon Hypo Boa beim Fressen einer Ratte

ein Bild

ein Bild

ein Bild

ein Bild


ein Bild
 
 

 

 
 

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Last Update: 02.April 2013
 

Neuigkeiten 2013

An dieser Stelle informiere
ich euch laufend über alle
Neuigkeiten von Colormorphs.
Ein Besuch lohnt sich
täglich ...mehr



Facebook Like-Button
 
Outdoor - Fotoshooting 2012
 

ein bild
ein bild
ein bild
ein bild
ein bild
ein bild
ein bild
ein bild
ein bild
ein bild
ein bild
ein bild
ein bild
ein bild
ein bild
ein bild
ein bild
ein bild
einbild
ein bild
einbild
ein bild
ein ild
ein bild
ein bild
ein bild
ein bild
ein bild
ein bild
Besuch uns auch bei Facebook
 
 

 


 
Terraria Houten (NL): 01.04.2012
 


Besucher von Colormorphs
 
X-Stat.de